• 1
  • 2
  • 3

Auf der IG Vorstand- und Beiratssitzung vom 31.05.2021 wurde beschlossen, im Teich Frille-Mania ein Schongebiet für die Fische einzurichten. In dem Bereich liegt sehr viel Totholz im Wasser, in dem die Fische Schutz und Laichmöglichkeiten finden. Bis die Schilder erstellt und angebracht werden können, markieren zwei mit roter Farbe besprühte Bäume jeweils den Beginn des Schongebiets. Alle Angler werden gebeten, diesen kleinen Rückzugsort in dem großen Gewässer zu respektieren und dort nicht mehr zu angeln. Den Anweisungen der Fischereiaufseher ist Folge zu leisten.

 

Die IG verfügt ab den 15.02.2021 ein unbefristetes Eisangelverbot auf allen eigenen Gewässern und den Pachtgewässern. Die Fischereiaufsicht überwacht die Einhaltung des Eisangelverbotes, den Anweisungen der Fischereiaufseher ist unverzüglich Folge zu leisten.

Der Vorstand der Mindener IG

Die Angelfischerei gehört zu den Freizeitbeschäftigungen, die trotz der Corona-Pandemie ausgeübt werden können. Natürlich müssen auch hier die Abstands- und Hygieneregeln beachtet werden. Dazu gibt es einen Erlass des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen vom 08.04.2020. Dieser kann auf der Seite des Landesfischereiverbands Westfalen und Lippe e.V. nachgelesen werden.

https://www.lfv-westfalen.de/images/pdf/MULNV-Erlass_Angelfischerei-waehrend-Covid-19-Pandemie_08.04.2020.pdf?m=1591094684&

Das Team der Mindener IG

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.